Weltkindertag

Zum Weltkindertag finden in ganz Deutschland Aktionen statt (Bild: Art-Session Fotografie)

Vor genau 60 Jahren wurde der Weltkindertag ins Leben gerufen. Mittlerweile wird der Aktionstag in 145 Ländern weltweit gefeiert – von A wie Albanien bis Z wie Zypern.

Ziel ist es, auf die Rechte der Jüngsten aufmerksam zu machen und das Entstehen von Freundschaften zu fördern. Auch die Arbeit des Kinderhilfswerks der Vereinten Nationen (UNICEF) soll unterstützt werden.

Schon gestern fanden in vielen deutschen Städten wie Köln oder Berlin Familienfeste, Ausstellungen, Diskussionen und ähnliche Veranstaltungen statt. Das aktuelle Motto „Jedes Kind hat Rechte!“ wurde mit Blick auf die 1989 verabschiedete UN-Kinderrechtskonvention gewählt. „Das Motto macht auf die Verpflichtung aufmerksam, insbesondere benachteiligte Kinder besser zu fördern“, erklärt Anne Lütkes, Vorstandsmitglied von UNICEF Deutschland.

Selbstverständlich engagiert sich auch GMX für Kinder. So unterstützen wir die im September 2006 gegründete Stiftung United Internet for UNICEF. Rund 9.300 aktive UNICEF-Paten und über 27 Millionen Euro Spendengelder konnten über die Online-Portale von GMX, 1&1 und WEB.DE seitdem bereits gewonnen werden.

Themenwoche

Das 60-jährige Jubiläum des Weltkindertages nehmen wir jetzt zum Anlass für eine Themenwoche: Da der Nachwuchs hierzulande immer früher online auf Entdeckungsreise geht, wird in den kommenden Tagen im GMX Newsroom eine Artikelserie erscheinen, die zeigt, wie Jungen und Mädchen sicher im Netz surfen können.