Neue Mobilfunk-Tarife All-Net & Surf XL und All-Net & Surf XXL

1. September 2015 von Sebastian Schulte

Mit satten 400 Frei-Einheiten für Telefonie und SMS in alle deutschen Netze sind ab September die neuen Highspeed-Tarife „All-Net & Surf XL“ oder „All-Net & Surf XXL“ verfügbar. Bei beiden Tarifen kann zwischen E-Netz inklusive LTE-Nutzung sowie D-Netz-Qualität gewählt werden. Der bereits bewährte Sommer-Special-Tarif „All-Net & Surf Special“ ist auch weiterhin erhältlich.

All-Net & Surf XXL
Für 12,99 Euro pro Monat stehen den Nutzern mit dem Tarif „All-Net & Surf XXL“ 400 Frei-Einheiten wahlweise als Gesprächsminuten oder als SMS in alle deutschen Netze zur Verfügung. Der Tarif kann im E- oder D-Netz gebucht werden und enthält jeweils ein Highspeed-Datenvolumen von 3000 MB. Im E-Netz surfen Kunden bei LTE-Verfügbarkeit mit bis zu 50 MBit/s. Im D-Netz surft man mit bis zu 21,6 MBit/s. Ist das Datenvolumen aufgebraucht, verringert sich die Surfgeschwindigkeit auf 64 kBit/s.

All-Net & Surf XL
Für monatlich 9,99 Euro ist der Tarif „All-Net & Surf XL“ wahlweise im D- oder E-Netz erhältlich. In diesem Vielsurfer-Paket sind ebenfalls 400 Frei-Einheiten inklusive, die beliebig zum Telefonieren oder Simsen in alle deutschen Netze verwendet werden können. Dazu werden 2000 MB schnelles Datenvolumen bereitgestellt. Die Surfgeschwindigkeit beträgt im D-Netz bis zu 21,6 MBit/s, im E-Netz sind bei LTE-Verfügbarkeit bis zu 50 MBit/s Surfgeschwindigkeit möglich. Auch hier wird die Geschwindigkeit wird nach Verbrauch des inkludierten Highspeed-Datenvolumens auf bis zu 64 kBit/s reduziert.

All-Net & Surf Special
Für den Einsteiger-Tarif „All-Net & Surf Special″ zahlen E-Netz-Kunden im ersten Jahr nur 4,99 Euro pro Monat, danach erhöht sich der monatliche Grundbetrag auf 6,99 Euro. In bewährter D-Netz-Qualität kostet der Tarif dauerhaft 6,99 Euro pro Monat. Der Special-Tarif beinhaltet 300 Frei-Einheiten, die wahlweise für Telefonie oder SMS in alle deutschen Netze genutzt werden können. Ebenfalls enthält der Tarif ein Highspeed-Datenvolumen von 1000 MB mit bis zu 21,6 MBit/s. E-Netz-Kunden können bei LTE-Empfang mit bis zu 25 MBit/s surfen. Ist das Datenvolumen aufgebraucht, wird die Surfgeschwindigkeit auf bis zu 64 kBit/s verringert.

Wenn die Frei-Einheiten für SMS und Telefonie aufgebraucht sind, werden bei allen D-Netz- und E-Netz-Tarifen für jede weitere Gesprächsminute oder versendete SMS 9,9 Cent berechnet. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt jeweils 24 Monate. Wurde nicht bis drei Monate vor Vertragsende gekündigt, verlängert sich der Vertrag automatisch um weitere 12 Monate. Der monatliche Grundpreis bleibt dabei dauerhaft unverändert. Für die Aktivierung der SIM-Karte werden einmalig 9,90 Euro berechnet. Wer seine Rufnummer mitnimmt, sichert sich einen Wechslerbonus von 25 Euro. Ein Tipp für alle Nutzer von GMX TopMail und GMX ProMail: Sie erhalten bei Vertragsabschluss des neuen Aktionsangebots ein Startguthaben von 30 Euro. Die Nutzer können zwischen einer Kombi-SIM mit Stanzungen für eine Mini- oder eine Micro-SIM sowie einer Nano-SIM-Karte wählen.

Die Tarife sind unter denselben Konditionen auch bei WEB.DE erhältlich.

Kategorie: Mobilfunk

Verwandte Themen

GMX bietet günstige Mobilfunk-Tarife zum Jahresstart 2019

GMX startet das Jahr 2019 mit günstigen Mobilfunktarifen: Schnäppchenjäger können bereits ab 6,99 Euro pro Monat 2 GB schnelles Internet nutzen. Wem das passende Smartphone noch fehlt, kann zwischen attraktiven Tarifen inklusive Top-Smartphone wählen. mehr

Umfrage zur Kalendernutzung 2019: Analog oder digital? So planen die Deutschen private Termine

Rund die Hälfte (46%) der Bevölkerung nutzt Papierkalender /// Ein Drittel (33%) verwendet den digitalen Kalender des Smartphones, bei den jungen Erwachsenen sind es 52 Prozent /// Analog notierte Termine werden oft verpasst: Jeder vierte Kalendernutzer (24%) hat schon mal zu spät in seinen Papierkalender geschaut mehr