Weihnachts-Schnappschüsse sicher im GMX MediaCenter speichern

Vom Krippenspiel über das Festtagsmenü bis hin zur Bescherung – die schönsten Momente des Weihnachtsfestes müssen natürlich festgehalten werden. Besonders dann, wenn nach den Feiertagen Freunde und Verwandte wieder in alle Winde verstreut sind. Damit jeder auf die schönen Erinnerungen zugreifen kann, lassen sich Fotos und Videos über das GMX MediaCenter teilen.

23. Dezember 2014 von Sebastian Schulte

Weihnachts-Selfies in das GMX MediaCenter hochladen. (c) Shutterstock

Besonders praktisch: Auf das MediaCenter kann auch via Smartphone-App zugegriffen werden. Denn laut einer Bitkom-Studie nutzen mittlerweile über 70 Prozent der Befragten ihr Smartphone zum Fotografieren auf Familienfeiern. Mit dem GMX MediaCenter werden den Nutzern bis zu zehn Gigabyte auf sicheren Servern in Deutschland kostenlos zur Verfügung gestellt.* Das schafft genügend Platz, um mehrere tausend Schnappschüsse sicher zu verstauen.

Ein weiterer Vorteil: Alle Familienfotos sind selbst dann noch online gesichert, wenn das Smartphone verloren gehen sollte, und jederzeit über das GMX Postfach abrufbar.

Anmeldung im GMX MediaCenter

Verfügbar ist die MediaCenter App für Android und iOS und steht in den jeweiligen Stores zum kostenlosen Download bereit. Nach dem Herunterladen wird ein Mail-Account von GMX zur Anmeldung benötigt. Falls noch nicht vorhanden, kann ein neuer FreeMail-Account hier schnell und einfach angelegt werden.

Fotosicherung, Ordnen und Archivieren

Nach der Eingabe von E-Mail-Adresse und Passwort steht der Speicherplatz zur Verfügung, und auf dem Smartphone gespeicherte Fotos können unter „Aufnahmen auswählen“ direkt in der Cloud gesichert werden. Um den Überblick über alle Schnappschüsse zu behalten, lassen sich außerdem Ordner anlegen. Neben Fotos oder Videos können selbstverständlich auch alle anderen Dateiformate im MediaCenter gesichert werden.

Bilder teilen

Damit auch Freunde und Familie die schönsten Momente des gemeinsamen Beisammenseins Revue passieren lassen können, steht die Funktion „Ordner Freigeben“ zur Verfügung. Ganze Alben können so für ausgewählte Kontakte veröffentlicht werden. Dazu einfach den entsprechenden Ordner anwählen und über den „Freigeben“-Button auswählen. Anschließend wird ein automatisch generierter Link versendet, mit dem Verwandte und Freunde zu den Bildern gelangen. Dazu muss lediglich noch eine Mail-Adresse angegeben werden, an die der Freigabelink gehen soll. Zusätzlich lässt sich ein Kennwort festlegen, das in einer separaten E-Mail zugesandt wird. So ist sichergestellt, dass Unbefugte keinen Zugriff auf die Bilder erhalten. Bei Bedarf können die Freigaben auch wieder entzogen werden. Natürlich lassen sich auch jederzeit einzelne Bilder mit der App per E-Mail versenden.

*Jeder GMX FreeMail-Nutzer erhält standardmäßig 2 Gigabyte (GB) kostenlosen Cloud-Speicher, ProMail- und TopMail-Tarife sind sogar mit 5 bzw. 10 GB ausgestattet. Wer mehr Daten speichern möchte, kann seine Cloud flexibel auf 20, 50 oder 100 GB erweitern.

Kategorie: Cloud

Verwandte Themen

Global Encryption Day: Mit GMX Cloud-Dateien sicher verschlüsseln

Zum Global Encryption Day machen Unternehmen und Organisationen weltweit auf die Bedeutung von Verschlüsselungstechniken für ein sicheres Internet aufmerksam. Der Aktionstag wurde von der Global Encryption Coalition ins Leben gerufen, um Internetnutzern die Vorteile einer verschlüsselten digitalen Kommunikation aufzuzeigen. GMX und WEB.DE bieten allen Nutzern eine kostenlose Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Cloud-Dateien an. mehr

Praxistipp Online Office: E-Mail-Anhänge direkt im GMX Postfach bearbeiten

E-Mail-Anhänge auf die Festplatte herunterladen, zum Bearbeiten lokal abspeichern und anschließend wieder hochladen, um sie an Kontakte weiter zu versenden – ein mühsamer Vorgang. Mit dem GMX Online Office lassen sich E-Mail-Anhänge mit gängigen Dokumententypen wie Word, Excel oder PowerPoint direkt im Postfach bearbeiten – ganz ohne lästigen Download. mehr