Sicherheit

GMX Mail, Cloud und FreeMessage mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung nutzen

Egal ob Smartphone, Tablet oder PC – jede Verbindung zwischen den Endgeräten der GMX Nutzer und den GMX Servern ist mit einer SSL-Verschlüsselung geschützt. Wenn es um sensible Informationen geht, die versendet oder archiviert werden sollen, kann es sinnvoll sein, zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen. GMX bietet deswegen für E-Mail, Datenspeicherung in der Cloud und Textnachrichten eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung an. mehr

Spam-Aufkommen in Deutschland 2018: WEB.DE und GMX filtern 112 Millionen Spam-Mails täglich

Das Gesamtjahresvolumen der als potenziell gefährlich eingestuften E-Mails im vergangenen Jahr lag bei beiden Anbietern bei rund 41 Milliarden Nachrichten. mehr

Phishing-Alarm am „Black-Friday“: So kämpfen die SPAM-Cops gegen Internet-Betrüger

Ein Interview mit Security-Spezialist und SPAM-Cops-Chef Christian Schäfer-Lorenz über Phishing-Fallen und wie Nutzer sich schützen können. mehr

Mailvelope mit Firefox sicher nutzen: Vorsicht vor schädlichen Add-Ons

Auf Grund einer Sicherheitslücke des Browsers Firefox sollten Mailvelope-Nutzer besondere Sicherheitsmaßnahmen treffen, um ihre Kommunikationsinhalte zu schützen. mehr

Warnung vor SMS-Phishing: Internet-Kriminelle versenden Phishing-Links per SMS

Kriminelle wollen Kunden seriöser Unternehmen auf Phishing-Seiten lotsen, um dort Nutzerdaten zu erbeuten. Wie Nutzer Hacker erkennen können. mehr

Aktuelle Spam-Statistik: GMX und WEB.DE registrieren 10 Prozent mehr Spam-Mails

42 Milliarden Spam-Mails konnten 2017 identifiziert werden. Anlässlich des Safer Internet Days am 07. Februar veröffentlichen die E-Mail-Anbieter aktuellen Zahlen. mehr

Wie Online-Kriminelle zu Weihnachten ihre Phishing-Netze auswerfen

Weihnachtszeit ist Shopping-Zeit. Immer mehr Menschen bestellen die Geschenke für ihre Liebsten bequem von zu Hause aus. Das wissen auch Internet-Kriminelle. mehr

Repräsentative Umfrage nach Trump-Wahl: Deutsche besorgt um Datenschutz

47 Prozent der Deutschen fürchten, dass die Überwachung auch außerhalb der USA zunehmen wird. Das geht aus einer aktuellen repräsentativen Umfrage hervor. mehr

PGP leicht gemacht - In drei Schritten zur verschlüsselten Kommunikation

Seit der Einführung der Public-Key-Verschlüsselung haben bereits 500.000 Nutzer die verschlüsselte Kommunikation aktiviert. Sie kann in drei Schritten eingerichtet werden. mehr

Passwort statt Fingerabdruck: Europäer und Amerikaner sind skeptisch

Fingerabdruck, Gesichtserkennung oder Iris-Scan: Biometrische Login-Methoden gibt es inzwischen viele. Doch ein Großteil der Internet-Nutzer steht diesen skeptisch gegenüber. mehr