Moderne Plattenläden: Immer mehr Internet-Nutzer hören Musik aus dem Web

2. Mai 2013 von Sebastian Schulte

GMX Nutzer erhalten simfy zum Vorteilspreis.

Virtuelle Plattenläden boomen. Wie eine Studie des Forsa-Instituts zeigt, lädt bereits jeder vierte Deutsche kostenpflichtige Musikdateien aus dem Internet herunter. Im Schnitt geben die Käufer demnach 7,50 Euro pro Monat für Downloads aus. 40 Prozent bezahlen bis zu 10 oder mehr Euro. Eine preiswerte Alternative, um legal in den Genuss topaktueller Songs zu kommen, sind Streaming-Dienste. Bei simfy haben Nutzer beispielsweise Zugriff auf eine riesige Musiksammlung mit über 20 Millionen Titeln – von Klassik bis Rock, von Schlager bis Elektro-Pop.

Beim Streaming werden Daten per Internet-Protokoll von einem Server an ein internetfähiges Endgerät übertragen. Sie werden allerdings nur temporär zwischengespeichert. Dabei können die Lieder bequem über einen Desktop-PC, Laptop, Tablet-Computer oder das Smartphone abgespielt werden.

Simfy bietet mit dem Premium- und dem Premium PLUS-Paket zwei unterschiedliche Musik-Flatrates an. Beide können 30 Tage lang unverbindlich getestet werden. GMX Nutzer profitieren sogar exklusiv von einem vergünstigten Sonderangebot.

Die Oberfläche von simfy ist übersichtlich gestaltet. Auf dem Startbildschirm finden Sie zum einen aktuelle Charts, Neuerscheinungen und beliebte Playlisten, die von anderen Nutzern erstellt wurden. Zum anderen gibt es auch Empfehlungen, die direkt vom simfy-Team erstellt und gepflegt werden. Über „Mein simfy“ haben Sie Zugang zu Ihren persönlichen Playlisten, Songs und Alben sowie zu Stücken, die Ihre Freunde hören oder empfehlen.

Künstler-Biografie

Die Möglichkeit, die eigene Lieblingsmusik mit Freunden via Facebook, Twitter und E-Mail zu teilen, ist ein großer Vorteil der Streaming-Dienste. Auf den entsprechenden Künstler-Seiten finden Sie neben einem kurzen biographischen Auszug zudem die populärsten Songs und Alben des jeweiligen Interpreten.

Gefällt Ihnen ein Song, können Sie diesen als Favorit markieren, Freunden empfehlen und einer Playliste hinzufügen. Durch Ihre individuellen Playlisten können Sie ganz einfach Ihre Lieblingsmusik nach Themen, Stimmung oder Anlass anlegen.

Tipp: Für alle, die auch unterwegs nicht auf Musik verzichten möchten, bietet simfy eine passende App an.

Kategorie: Mail

Verwandte Themen

Studie: E-Mail ist bevorzugter Kanal für Kommunikation mit Unternehmen

Die Mehrheit der deutschen Internet-Nutzer (71,6 %) will mit Unternehmen am liebsten per E-Mail kommunizieren. Zum Telefon greifen 38,8 Prozent, und 19,2 Prozent nutzen die Briefpost. Messenger haben dagegen mit 9,4 Prozent ähnlich wie soziale Netzwerke mit 7,7 Prozent keine wesentliche Bedeutung für die Kommunikation mit Unternehmen. Dies sind Ergebnisse einer repräsentativen Studie von Convios Consulting im Auftrag von GMX und WEB.DE. mehr

Emmy-prämierte Unterhaltung bei GMX

Bei GMX haben Nutzer die Chance auf ausgezeichnetes Entertainment: Der TV-Streaming-Dienst Zattoo, der GMX Kunden zu attraktiven Konditionen zur Verfügung steht, wurde jetzt mit dem Emmy Award ausgezeichnet. mehr