Hilfe für Taifun-Opfer auf den Philippinen: GMX verdoppelt Ihre Spende

14. November 2013 von Sebastian Schulte

UNICEF Philippinen

GMX unterstützt die im September 2006 gegründete Stiftung United Internet for UNICEF.

Erst vor wenigen Wochen hat ein Erdbeben die Philippinen erschüttert. Jetzt ist der Taifun „Haiyan“ über den Inselstaat hinweggefegt. Das Ausmaß der Zerstörung ist immens. Und trotz anlaufender Rettungsaktionen wird die Lage für Hunderttausende zunehmend dramatisch.

Besonders Kinder sind dringend auf Hilfe angewiesen, denn der gewaltige Tropensturm hat zahllose Waisen zurückgelassen. Nach Schätzungen von UNICEF schweben in den betroffenen Gebieten rund 1,7 Millionen Jungen und Mädchen in Gefahr.

„Dies ist ein absolutes Desaster, das alle unsere Befürchtungen übersteigt“, sagt Willibald Zeck von UNICEF. „Viele arme Kinder hatten schon vor der Katastrophe einen schlechten Gesundheits- und Ernährungszustand. Sie haben der extremen Situation wenig entgegen zu setzen.“ Mit lokalen Partnern versorgt UNICEF die Menschen auf den Philippinen mit Nahrungsmitteln, sauberem Wasser und Medikamenten. Außerdem wirken Teams beim Aufbau von Notunterkünften mit.

Als Teil des Katastrophenschutzes der Regierung hat UNICEF in der Region dauerhaft Vorräte an Hilfsgütern eingelagert. Die Reserven sind allerdings durch das schwere Erdbeben begrenzt. Deshalb ist man dringend auf internationale Unterstützung angewiesen – auch aus Deutschland. Schon mit einer kleinen Spende können Sie dazu beitragen, die schlimmste Not etwas zu lindern. So können beispielsweise für nur 10 Euro zwei wärmende Fleece-Decken angeschafft oder für 30 Euro ein Erste-Hilfe-Paket bereitgestellt werden.

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir den Opfern des Taifuns helfen. Bis zu einem Betrag in Höhe von 1.000 Euro verdoppeln wir deshalb alle Spenden, die bis zum 30.11.2013 bei der Stiftung United Internet for UNICEF eingehen. Wenn Sie sich langfristig engagieren möchten, können Sie UNICEF-Pate werden. Bei Ihrer Anmeldung bis zum 30.11.2013 verdoppelt GMX auch hier die ersten drei Monatsbeiträge bis zu einer Spende in Höhe von 100 Euro im Monat.

GMX unterstützt die im September 2006 gegründete Stiftung United Internet for UNICEF. Rund 9.100 aktive UNICEF-Paten und 17,7 Millionen Euro Spendengelder konnten über die Onlineportale von GMX, 1&1 und WEB.DE bereits gewonnen werden.

Nähere Informationen über die 60-jährige Geschichte von UNICEF in Deutschland finden Sie hier im GMX Newsroom.

Kategorie: GMX Intern

Verwandte Themen

Digitale Vorsätze fürs neue Jahr

Ein großer Teil des Alltags spielt sich online ab, daher sollten auch digitale Neujahrsvorsätze getroffen werden. GMX und WEB.DE empfehlen fünf digitale Vorsätze, um smart ins neue Jahr zu starten. mehr

GMX bietet günstige Mobilfunk-Tarife zum Jahresstart 2019

GMX startet das Jahr 2019 mit günstigen Mobilfunktarifen: Schnäppchenjäger können bereits ab 6,99 Euro pro Monat 2 GB schnelles Internet nutzen. Wem das passende Smartphone noch fehlt, kann zwischen attraktiven Tarifen inklusive Top-Smartphone wählen. mehr