GMX und WEB.DE beliebteste mobile Angebote

12. Juni 2015 von Sebastian Schulte

Unterwegs mailen, News lesen oder suchen: mobile Apps liegen im Trend (Bild: momius/Fotolia.com)

AGOF: GMX und WEB.DE zählen zu den beliebtesten mobilen Angeboten in Deutschland.

Unterwegs mailen, News lesen oder suchen: mobile Apps liegen im Trend (Bild: momius/Fotolia.com)

GMX und die Partner-Marke WEB.DE zählen zu den beliebtesten mobilen Angeboten in Deutschland. Dies ist das Ergebnis der aktuellen Studie AGOF mobile facts 2015-I. Die Verfasser haben dazu erstmals erhoben, wie häufig die Nutzer pro durchschnittlichem Tag die mobilen Angebote verwendet haben.

Auf den Monat bezogen liegen die Mail-Apps der beiden Anbieter ebenfalls an der Spitze: WEB.DE landet mit 3,56 Millionen Nutzern auf dem ersten, GMX mit 2,86 Millionen Nutzern auf dem dritten Platz.

WEB.DE belegt den ersten Platz der täglich am meisten genutzten mobilen Angebote mit einer durchschnittlichen Reichweite von 2,19 Millionen Nutzern. Der Zweitplatzierte GMX erreicht im Durchschnitt 1,76 Millionen Nutzer täglich. Insgesamt werden die mobilen Angebote beider Marken im Schnitt täglich von 3,88 Millionen Anwendern genutzt.

Die Studie AGOF mobile facts 2015-I basiert auf den Daten der 34,48 Millionen deutschsprachigen Nutzern des mobilen Internet in den vergangenen drei Monaten ab 14 Jahren.

GMX und WEB.DE bieten mobilen Nutzern Apps für die gängigen Plattformen iOS, Android und WindowsPhone sowie mobile-optimierte Websites.

Kategorie: GMX Intern

Verwandte Themen

Studie des Reuters Institute: GMX und WEB.DE unter den Top 10 Online-Medien

Die Corona-Pandemie hat das Interesse an Nachrichten-Angeboten hierzulande weiter verstärkt. An Bedeutung gewinnen dabei besonders Online-Medien. Für 40 Prozent der Internetnutzerinnen und Internetnutzer ist das Netz inzwischen die Hauptnachrichtenquelle. Die Portale GMX und WEB.DE zählen zu den zehn meistgenutzten Online-Medien in Deutschland. Das geht aus dem aktuellen Digital News Report des Reuters Institute hervor. mehr

Studie der Landesmedienanstalten: GMX und WEB.DE zählen zu den Top 3 Online-Medien

Nachrichtenangebote im Internet gewinnen gegenüber TV- und Print-Medien immer mehr an Bedeutung. Wie der aktuelle „Medienvielfaltsmonitor“ nun zeigt, löst das Internet erstmals das Fernsehen als relevanteste Nachrichtenquelle ab. Zu den deutschlandweit meistgenutzten Medienangeboten im Internet gehören die Portale GMX und WEB.DE mit ihrem redaktionellen News-Content. mehr