Sommer-Tipps: E-Mail-Postfach fit für den Urlaub machen

Ein gut organisiertes E-Mail-Postfach ist während des Sommerurlaubs besonders hilfreich. So lassen sich die weiterhin eingehenden Nachrichten bequem verwalten. Mit der GMX Cloud können außerdem wichtige Reisedokumente direkt im Postfach gespeichert werden. Wer in seinem E-Mail-Postfach entsprechende Vorbereitungen trifft, kann die Urlaubszeit ganz entspannt genießen. Mit den folgenden Tipps wird das GMX Postfach fit für den Urlaub.

6. Juli 2020 von Manuel Klein

Das eigene E-Mail-Postfach lässt sich mit wenig Aufwand optimal auf den bevorstehenden Sommerurlaub vorbereiten. (c) shutterstock

Abwesenheitsnotiz einrichten

Wenn man in den Urlaub fährt und für längere Zeit abwesend ist, kann man eingehende Mails mit einer automatischen Benachrichtigung beantworten lassen. Darin teilt man seinen E-Mail-Kontakten mit, ab wann man wieder erreichbar ist. Und so legt man eine Abwesenheitsnotiz für eine E-Mail-Adresse an: Zunächst öffnet man die E-Mail-Einstellungen und klickt hier auf „Abwesenheitsnotiz“. Dann kann man die Abwesenheitsnotiz aktivieren, den gewünschten Zeitraum einstellen und den Benachrichtigungstext eingeben. Anschließend klickt man auf „Speichern“. Wer mehrere E-Mail-Adressen besitzt, kann die Benachrichtigung individuell für jede E-Mail-Adresse einstellen.

Sammeldienst anlegen

Mithilfe eines Sammeldienstes lassen sich E-Mails aus anderen Postfächern in das GMX Postfach importieren. So hat man im Urlaub alle seine E-Mails übersichtlich in einem Postfach. Und so geht’s: In den Einstellungen klickt man auf „Sammeldienst“, gibt die E-Mail-Adresse und das zugehörige Passwort ein. Danach können weitere Optionen ganz einfach ausgewählt werden, indem man Häkchen setzt. Schließlich klickt man auf „Speichern“. Erscheint die Meldung „Ihre Einstellungen wurden erfolgreich gespeichert“, wurde der Sammeldienst bereits erfolgreich angelegt. Erscheinen dagegen zusätzliche Eingabefelder, müssen noch Server, Port und Benutzername eingegeben werden. Der Sammeldienst lässt sich danach jederzeit bearbeiten.

Aufbewahrungszeiten von E-Mails überprüfen

Für einige E-Mail-Ordner können Löschintervalle festgelegt werden. Das bedeutet, E-Mails in diesen Ordnern werden nach einer bestimmten Dauer gelöscht. Schaut man im Urlaub über einen längeren Zeitraum nicht in sein E-Mail-Postfach, empfiehlt es sich deshalb zu überprüfen, welche Löschintervalle eingestellt sind. Die Aufbewahrungszeiten lassen sich ganz einfach anpassen: Zuerst bewegt man die Maus über den gewünschten Ordner und klickt dann auf das Schraubenschlüssel-Symbol. Nun wählt man eine Aufbewahrungszeit aus und bestätigt mit „OK“. So stellt man sicher, dass die E-Mails in dem Ordner verbleiben und nach Rückkehr aus dem Urlaub abgerufen werden können.

 

Das eingestellte Löschintervall für einen E-Mai-Ordner lässt sich im GMX Postfach ganz leicht überprüfen und verändern.

Das eingestellte Löschintervall für einen E-Mail-Ordner lässt sich im GMX Postfach ganz leicht überprüfen und verändern.

Urlaubsdokumente in die GMX Cloud hochladen

Für die Urlaubsreise benötigte Dokumente wie Flugticket, Hotelreservierung oder Reisepass lassen sich direkt im E-Mail-Postfach in der GMX Cloud speichern. Dadurch sind sie jederzeit verfügbar und zuverlässig vor Verlust geschützt. Dazu klickt man in der Cloud zunächst auf „Hochladen“, um die gewünschten Dateien auszuwählen. Nach dem Upload können die Dateien bequem von unterwegs abgerufen werden. Am besten legt man in der Cloud einen eigenen Ordner an, in dem man die Urlaubsdokumente gesammelt ablegen kann. Profi-Tipp: Wer möchte, kann für besonders sensible Dokumente in der Cloud eine Verschlüsselung mit dem GMX Tresor einrichten. Ebenso können Ordner für Urlaubsfotos angelegt werden. Während des Urlaubs finden dort die eigenen Fotoaufnahmen Platz. So schafft man neuen Speicherplatz auf dem Smartphone oder der Digitalkamera.

In der Mail App automatische Benachrichtigung aktivieren

Mit der GMX Mail App kann man umgehend auf die eigenen Nachrichten zugreifen. Darüber hinaus ist es möglich, sich direkt auf dem Homescreen des Smartphones über eingehende E-Mails informieren zu lassen. In der Statuszeile des Smartphones werden dann Absender und Betreff der Mail sowie ein Auszug des Nachrichtentextes kompakt angezeigt. Um diese Benachrichtigung zu aktivieren, tippt man in der Menü-Navigation zunächst auf das Zahnrad-Symbol und anschließend auf die angezeigte E-Mail-Adresse. In den nun geöffneten Kontoeinstellungen aktiviert man die Funktion unter „Benachrichtigungseinstellungen“. Im Anschluss lässt sich auf einen Blick sehen, welche Nachrichten im eigenen Postfach eingehen. So spart man Zeit und kann den Urlaub unbeschwert genießen.

Mehr Informationen finden Sie in der GMX Hilfe.

Kategorien: Cloud, Mail, News

Verwandte Themen

Deutsche machen deutlich weniger Urlaubsfotos im Corona-Sommer 2020

Vom Sommer 2020 wird es in den privaten Fotoalben weniger Urlaubsbilder geben als aus den Jahren davor. Laut einer repräsentativen Umfrage im Auftrag der E-Mail- und Cloud-Anbieter GMX und WEB.DE haben 42 Prozent der Deutschen diesmal gar keine oder weniger Urlaubsbilder gemacht. Der Anteil derjenigen, die auch dieses Jahr genauso viele Fotos aus ihrem Urlaub mitbringen, liegt mit 19 Prozent deutlich darunter. mehr

Sommerfotos günstig in die GMX Cloud: Ein Terabyte für einen Euro

Auch wenn diesen Sommer alles ein bisschen anders ist und wir vielleicht auf den ein oder anderen Urlaubstrip verzichten: Gute Fotos entstehen auch 2020 mehr als genug! Und die wollen gespeichert werden: Je nach Kamera ist der Speicherplatz auf dem eigenen Smartphone schnell voll. Hier können Cloud-Speicher weiterhelfen. Für alle GMX Nutzer gibt’s jetzt ein besonderes Sommer-Speicher-Angebot. mehr