Urlaub mit der Cloud

Sommerzeit ist Reisezeit. Doch auch im Urlaub läuft nicht immer alles glatt: Der Koffer könnte verloren gehen, die Handtasche gestohlen werden oder wichtige Reiseunterlagen werden einfach zu Hause vergessen. Mit der Cloud gehören solche Sorgen der Vergangenheit an. Ob Reiseunterlagen, Ausweiskopie oder Impfpass – sensible Daten sind in der GMX Cloud sicher verwahrt und können im Notfall von jedem Gerät mit Internetzugang abgerufen werden.

22. Juni 2023 von Alessandra Hamsch

Entspannt den Urlaub genießen: Mit der GMX Cloud sind wichtige Dokumente wie Reiseunterlagen immer griffbereit. Foto: Shutterstock

Was auch immer im Urlaub passiert, mit der Cloud ist man auf der sicheren Seite. Vor dem Urlaub empfiehlt es sich, eine Kopie des Reisepasses, der Flugtickets und auch der Reiseunfallversicherung in der Cloud abzulegen. Bei GMX geht das besonders einfach: Wer in der GMX Mail App im Bereich „Cloud“ auf das „Plus“-Zeichen klickt, kann die gewünschten Dokumente direkt mit der Smartphone-Kamera einscannen und online abspeichern. Benötigt man die Dokumente dann vor Ort, hat man sie jederzeit griffbereit. Auch bei Gepäckverlust können die Daten so von jedem Gerät mit Internetzugang schnell abgerufen werden. Besonders nützlich sind Cloud-Dienste, die direkt mit dem E-Mail-Dienst des Nutzers verknüpft sind. Die Bestätigung einer Hotelbuchung im Posteingang kann oft mit wenigen Klicks in der Cloud gespeichert werden.

Urlaubstipp: Praktisch und zeitsparend ist es, vor dem Urlaub einen separaten Ordner für Urlaubsdokumente wie Hotelbuchungen oder Flugtickets anzulegen.

Privatsphäre wird immer wichtiger

Da immer mehr sensible Daten in der großen Datenwolke landen, ist es wichtig zu wissen, wo der Dienstanbieter seine Cloudspeicher physisch betreibt – davon hängt ab, welche Datenschutzbestimmung bei Speicherung und Verarbeitung zur Anwendung kommen. So sind die Datenschutzbestimmungen in den USA andere als in Deutschland oder Europa. Mit der GMX Cloud werden die Daten ausschließlich auf Servern in Deutschland gespeichert, sodass der strenge deutsche Datenschutz zur Anwendung kommt.

 

Bis zu 8 GB kostenloser Cloud-Speicher

GMX FreeMailer erhalten bei der Registrierung automatisch 2 GB kostenlosen Cloud-Speicher. Weitere 2 GB stehen nach der Installation der GMX Mail App und einem ersten Upload in die Cloud zur Verfügung. Mit der Installation der Cloud App und der Installation der GMX Cloud für Windows gibt es jeweils weitere 2 GB Cloud-Speicherplatz. Somit können FreeMailer bis zu 8 GB kostenlosen Cloud-Speicherplatz bekommen. Für die wichtigsten Reisedokumente ist das mehr als ausreichend – wer den Speicherplatz weiter aufstocken möchte, kann jederzeit einen der günstigen Cloud-Tarife aus dem GMX Tarifportfolio dazubuchen.

 

Kategorien: Cloud, Mail, News, Sicherheit

Verwandte Themen

Umfrage: Cloud überholt erstmals USB-Stick als privater Datenspeicher

Die private Cloud-Nutzung setzt sich weiter durch: 24,2 Prozent der Deutschen sichern ihre Daten online. Damit überholt die Cloud in diesem Jahr erstmals den USB-Stick (23 %) als persönliches Speichermedium. 34,2 Prozent nutzen zur Datensicherung eine externe Festplatte. 8,7 Prozent brennen ihre Daten noch auf CD oder DVD. Das sind Ergebnisse einer Studie der Convios Consulting GmbH im Auftrag von WEB.DE und GMX. mehr

GMX Mail App für iOS: Tickets und Dokumente einfach offline nutzen

Ob auf Bahnreise durch ländliche Regionen, im Ausland ohne Datenroaming oder im schicken Untergrundclub mit dicken Stahlbetondecken – es gibt sie immer noch, die "schwarzen Flecken" in der Mobilfunklandschaft, wo ohne Handyempfang auch kein Internetzugang möglich ist. Wer hier das digitale Bahnticket, die Konzertkarte oder das Flugticket abrufen möchte, sollte Vorkehrungen treffen, da man sonst schnell vor einem Problem stehen könnte. Mit der GMX Mail App für iOS lassen sich Dateien aus der GMX Cloud ganz einfach auch offline verfügbar machen. mehr