Autor: Christian Friemel

Emotet: WEB.DE und GMX schützen Nutzer vor aktueller Phishing-Welle

Die Bedrohung durch den Trojaner Emotet hat laut BSI einen neuen Höhepunkt erreicht. Neben dem Versand der Schadsoftware als E-Mail-Anhang breitet sich der Virus jetzt auch über Phishing-Links im E-Mail-Text aus. Wer eine solche URL anklickt, kann über ein dort hinterlegtes Office-Dokument nicht nur den eigenen Rechner infizieren, sondern riskiert auch die Datensicherheit des gesamten lokalen Netzwerks. Die Systeme von WEB.DE und GMX wurden durch zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen geschützt. mehr

Heisser Mobilfunk-Advent: Die Dezember-Tarife von GMX

Vom Einsteiger-Paket ab 6,99€ pro Monat bis zum günstigen Vielsurfer-Angebot mit 5 Gigabyte LTE Highspeed-Volumen.
mehr

Digitales Erbe: Nur wenige haben vorgesorgt

Erst acht Prozent der deutschen Internetnutzer haben bei einem Vertrauten Zugangsdaten für all ihre Online-Dienste hinterlegt. mehr

Stichtag im Namen der Sicherheit

Am 11. Oktober tauscht die ICANN, die Internet Corporation for Assigned Names and Numbers, zum ersten Mal weltweit den obersten Schlüssel für das Sicherheitsverfahren DNSSEC. Mit Hilfe des so genannten Key Signing Key (KSK) wird sichergestellt, dass in der Kommunikation zwischen Servern die Namensauflösung, also die Umwandlung eines Domainnamens in eine IP-Adresse, nicht manipuliert werden kann. So ist der Datenverkehr im Internet generell besser geschützt, beispielsweise vor Man-in-the-middle-Attacken. Die Herausforderung: Zum Stichtag muss neben den Servern der Internetprovider auch jeder DNS-Server, sozusagen das „Adressbuch“ eines bestimmten Domainbereichs, der DNSSEC unterstützt, für das Schlüsselupdate richtig konfiguriert sein. Die DNS-Server von GMX und WEB.DE sind auf den Wechsel bestens vorbereitet. mehr

Fotos clever teilen: Ordner-Freigaben im GMX MediaCenter

Für Foto-Fans mit Freunden: Das GMX MediaCenter bietet jetzt Ordner-Freigaben über die Cloud. mehr

Interesse an verschlüsselten Mails steigt

Wer sensible Informationen per E-Mail verschicken möchte, kann seine Nachrichten verschlüsseln. Das Interesse an sicherer Kommunikation steigt: Rund drei Viertel (73%) der deutschen Internet-Nutzer geben in einer repräsentativen Umfrage der Convios Consulting GmbH im Auftrag von WEB.DE und GMX an, dass sie eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für „wichtig“ bzw. „eher wichtig“ halten. 
mehr

Heiße Mobilfunktarife im August

Egal ob mit dem Smartphone am Baggersee in Deutschland oder im europäischen Ausland am Mittelmeer: Im August bietet GMX die passenden Mobilfunktarife für den Surf- und Telefonie-Spaß unterwegs. Ab 6,99 Euro monatlich sind bis zu 5 GB Highspeedvolumen inklusive. mehr

GMX und WEB.DE sorgen für Ordnung im E-Mail-Postfach

Newsletter abmelden, Startseite individualisieren, Paketelieferungen verfolgen: Die E-Mail-Anbieter GMX und WEB.DE starten neue Services für mehr Übersicht im Posteingang. mehr

Praxistipp: Die Cloud als Reisebegleiter im Sommerurlaub 2018

Rund jeder zweite Internetnutzer in Deutschland (45,9%) verwendet einen Dienst zum Speichern privater Daten im Netz. Gerade jetzt zur Urlaubszeit ist das besonders praktisch: Im Cloud-Speicher lassen sich Urlaubsfotos ablegen, für den Notfall Sicherheitskopien von Ausweis- und Reisedokumenten deponieren und Daten jederzeit von nahezu jedem Gerät mit Internetzugang aus verfügbar machen.
mehr

Drei Wochen DSGVO: Deutsche zweifeln an Wirksamkeit

65 Prozent der Deutschen finden Datenschutzerklärungen zu umfangreich, kompliziert und unverständlich. Jeder Zweite bestätigt Cookie-Hinweise, ohne sie zu lesen, und nur 17 Prozent glauben, dass ihre Daten besser geschützt werden. mehr