E-Mail-Nutzung nimmt weiter zu Einfache Verschlüsselung bei De-Mail kommt Deutschlands beliebtester E-Mail-Dienst ist GMX Leichtes Spiel für Online-Kriminelle
Pressemitteilung
E-Mail-Nutzung nimmt weiter zu

In diesem Jahr werden in Deutschland so viele E-Mails verschickt wie nie zuvor. Das geht aus Schätzungen der beiden führenden Anbieter WEB.DE und GMX hervor. Befeuert wird der Boom von der stark zunehmenden mobilen Nutzung.
mehr.

Pressemitteilung
Einfache Verschlüsselung bei De-Mail kommt

Vertrauliche Dokumente können künftig einfacher Ende-zu-Ende-verschlüsselt aus dem De-Mail-Postfach versendet und empfangen werden. Auch das Identifikationsverfahren bei der Anmeldung für den De-Mail-Dienst soll leichter werden.
mehr.

Pressemitteilung
Deutschlands beliebtester E-Mail-Dienst ist GMX

Mehr als ein Viertel der Deutschen nutzen GMX für ihre privaten E-Mails. Gegenüber US-Anbietern herrscht auch zwei Jahre nach den Snowden-Enthüllungen starkes Misstrauen. Das zeigt eine repräsentative Studie von Convios Consulting.
mehr.

Pressemitteilung
Leichtes Spiel für Online-Kriminelle

Geburtstage und Namen von Haustieren oder Personen aus dem Bekanntenkreis werden gerne als geheimes Passwort verwendet. Warum? Weil sie sich gut merken lassen. Einfache Zugangsdaten können aber auch schnell von Betrügern geknackt werden.
mehr.

Mail-Tarife von GMX – für jeden etwas dabei

GMX FreeMail

GMX FreeMail Nutzer erhalten bis zu 1,5 GB Speicherplatz für E-Mails.

Sicherheit und Datenschutz sind bei der Wahl von E-Mail-Anbietern ein wichtiges Kriterium. Dank neuester Technik und georedundanter  Rechenzentren in Deutschland, ist GMX der beliebteste E-Mail-Anbieter der Deutschen. So nutzt aktuell fast jeder dritte Bundesbürger eine E-Mail-Adresse von GMX. Da jeder Anwender andere Ansprüche an sein Mail-Konto mitbringt, sind die GMX Tarife FreeMail, ProMail und TopMail für unterschiedliche Bedürfnisse optimiert.

Von GSM bis 5G: Geschwindigkeiten in Mobilfunknetzen

Mobilfunkantenne (Foto: Kara/Fotolia.com)

Mobilfunkantenne (Foto: Kara/Fotolia.com)

Samsung erreichte kürzlich nach eigenen Angaben eine Datenübertragung von 7,5 Gigabit pro Sekunde im kommenden 5G-Standard. Das stellt den aktuellen Geschwindigkeitsrekord mit dieser Technik dar. Bis dahin war es ein langer Weg, der durch Abkürzungen wie EDGE, GPRS, LTE, 4G oder UMTS geprägt war.

Wie funktioniert eigentlich die Übertragung einer E-Mail?

Wie erfolgt der Versand einer Mail? Bild: All Vectors/Fotolia.com

Wie erfolgt der Versand einer Mail? Bild: All Vectors/Fotolia.com

Die Post verschickt täglich mehr als 66 Millionen Briefe. Die Zustellung dauert meist mindestens einen Werktag. Eine E-Mail ist dagegen schon nach wenigen Sekunden beim Empfänger angekommen. Doch was genau passiert eigentlich nach dem Klick auf „Senden“ mit der elektronischen Nachricht?

Studie: E-Mail-Nutzung nimmt weiter zu

PowerPoint-Präsentation

Das E-Mail-Aufkommen von 1994 – 2015.

In Deutschland werden in diesem Jahr so viele E-Mails verschickt wie nie zuvor. Das geht aus Schätzungen der beiden führenden Anbieter WEB.DE und GMX hervor. Gegenüber 2014 wächst das echte, also um Spam bereinigte Mail-Aufkommen demnach um mehr als 6 Prozent auf insgesamt 537,1 Milliarden. Befeuert wird der Boom von der stark zunehmenden mobilen Nutzung. Denn wenn sie nicht gerade telefonieren, nutzen die Deutschen ihr Handy am liebsten zum Lesen und Schreiben von E-Mails.