Zu geringe Nutzung: GMX stellt Mail-App für Windows ein

Ab dem 31. März 2020 ist die GMX Mail-App für Microsoft Windows Phone / Microsoft Windows nicht mehr verfügbar. Nur wenige GMX Nutzer haben den dedizierten E-Mail-Client für Windows Smartphones, PC und Laptop aktuell noch im Einsatz. Die überwiegende Mehrheit verwaltet auf diesen Geräten das eigene E-Mail-Postfach heute direkt über den Webmail-Client im Browser.

27. Januar 2020 von Christian Friemel

Zum 31.03. wird die GMX Mail-App für Windows eingestellt. (c) GMX

Ursprünglich entwickelt wurde die GMX Mail-App für Windows mit Blick auf die Nutzer von Windows Phone und Windows 10 Mobile. Nachdem Microsoft 2017 das Ende der Smartphone-Plattformen offiziell angekündigt hatte, blieb die GMX Software trotzdem weiter für PC und Laptop verfügbar. Allerdings bietet die Windows-App Nutzern lediglich einen lokalen Basis-Zugriff auf die Ordnerstruktur ihres GMX Postfachs. Erweiterte Funktionen wie das Onlinespeichern von Entwürfen, der Zugriff auf die GMX Cloud oder die Konfiguration des intelligenten Postfachs sind über die App nicht möglich. Als Alternative mit vollem Funktionsumfang bietet GMX Desktop-Nutzern daher neben dem Webmail-Client auch den GMX MailCheck.

Flexiblere Lösung: Webmail-Client und GMX MailCheck

Der GMX MailCheck ist ein Browser-Plugin für Firefox, Google Chrome, Apple Safari und Internet Explorer. Nach der Installation aus dem Add-on-Portal des jeweiligen Browsers muss der Nutzer nur einmalig seine Login-Daten eingeben. Danach wird er auto­ma­tisch über neu eingehende E-Mails direkt im Browser informiert und gelangt mit einem Klick in sein GMX Postfach mit allen Funktionen.

Nutzer-Informationen mit acht Wochen Vorlauf

Über die Abschaltung der Mail-App für Windows informiert GMX die wenigen verbleibenden Nutzer mit einem Vorlauf von rund zwei Monaten. Ab Ende Januar werden entsprechende Hinweise innerhalb der Mail-App geschaltet. Zusätzlich erhalten Nutzer die Empfehlung, lokal gespeicherte Signaturen und E-Mail-Entwürfe aus der Mail-App extern zu sichern. So stehen diese Daten auch nach dem 31. März weiterhin zur Verfügung.

Kategorien: Mail, News

Verwandte Themen

GMX optimiert Abruf von Drittanbieter-Konten in der GMX Mail App

Das Update ist ab Ende Januar für alle Nutzer im Google Play Store verfügbar. mehr

Praxis-Tipp: Der GMX MailCheck

So verwalten Sie eigene E-Mails oder persönliche Dateien in der Cloud komfortabel mit einem mächtigen Browser Add-on. mehr