Sommerfotos günstig in die GMX Cloud: Ein Terabyte für einen Euro

Auch wenn diesen Sommer alles ein bisschen anders ist und wir vielleicht auf den ein oder anderen Urlaubstrip verzichten: Gute Fotos entstehen auch 2020 mehr als genug! Und die wollen gespeichert werden: Je nach Kamera ist der Speicherplatz auf dem eigenen Smartphone schnell voll. Hier können Cloud-Speicher weiterhelfen. Für alle GMX Nutzer gibt’s jetzt ein besonderes Sommer-Speicher-Angebot.

10. August 2020 von Christian Friemel

Die GMX Sommeraktion bietet ein Terabyte Cloud-Speicher für einen Euro. (c) GettyImages

Mit einem Cloud-Speicher gehören Platzprobleme auf dem Smartphone endgültig der Vergangenheit an. GMX Nutzer haben mit der GMX Cloud schon so einen Cloud-Speicher in ihr Postfach integriert. Hier landen neben Fotos auf Wunsch auch beliebige Dateien wie Videos, wichtige Dokumente und Unterlagen oder Musikdateien – also alles, was man sicher speichern und im Zweifelsfall von überall abrufen möchte. Im Basistarif stehen 2 GB Speicherplatz zur Verfügung, die kostenlos auf bis zu 8 Gigabyte erweitert werden können.

Riesiger Speicherplatz zum kleinen Preis

Für alle, denen das nicht ausreicht, hat GMX jetzt eine besondere Sommer-Aktion aufgelegt: Ein ganzes Terabyte Speicherplatz, ein Jahr lang für nur einen Euro:

Hier geht’s zum GMX Sommer-Angebot mit allen Konditionen

Damit erhält jeder Nutzer, egal ob kostenfreies FreeMail-Postfach oder kostenpflichtiger Premium-Tarif, die Möglichkeit, den eigenen Online-Speicherplatz auf 1000 Gigabyte zu erweitern.

Fotos automatisch hochladen und auf Wunsch kostenlos verschlüsseln

Administriert wird die GMX Cloud entweder über die Weboberfläche nach dem Login ins Postfach, oder direkt in der GMX Mail App. Von hier lassen sich auch die mit dem Smartphone geschossenen Fotos automatisch über WLAN in die GMX Cloud hochladen. Die Einrichtung der automatischen Fotosicherung ist mit ein paar Tabs erledigt. Wer möchte, kann zusätzlich mit dem GMX Tresor wichtige und sensible Daten in der GMX Cloud zusätzlich mit einer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung schützen.

Kategorien: Cloud, News

Verwandte Themen

Studie: E-Mail ist bevorzugter Kanal für Kommunikation mit Unternehmen

Die Mehrheit der deutschen Internet-Nutzer (71,6 %) will mit Unternehmen am liebsten per E-Mail kommunizieren. Zum Telefon greifen 38,8 Prozent, und 19,2 Prozent nutzen die Briefpost. Messenger haben dagegen mit 9,4 Prozent ähnlich wie soziale Netzwerke mit 7,7 Prozent keine wesentliche Bedeutung für die Kommunikation mit Unternehmen. Dies sind Ergebnisse einer repräsentativen Studie von Convios Consulting im Auftrag von GMX und WEB.DE. mehr

Neue Funktion: Fotos direkt im Cloud-Speicher bearbeiten

Die eigenen Fotoaufnahmen noch weiter optimieren oder Bilder kreativ um Text- oder Grafikelemente ergänzen – das geht jetzt ganz einfach in der GMX Cloud am Desktop-PC. Mit dem neuen Foto-Editor lassen sich Fotos bequem dort bearbeiten, wo sie abgespeichert sind. Das Beste daran: Die Nutzerinnen und Nutzer müssen dafür nichts installieren, denn die kostenlose Anwendung ist bereits in die GMX Cloud integriert. mehr