2016 Rekordjahr für E-Mail Mit eIDAS rechtssicher in ganz Europa Europäer misstrauen US-Internet-Unternehmen
Pressemitteilung
2016 Rekordjahr für E-Mail

2016 ist das E-Mail-Volumen in Deutschland auf ein neues Rekordhoch gestiegen. Ein weiterer Anstieg wird für 2017 prognostiziert.
mehr.

Pressemitteilung
Mit eIDAS rechtssicher in ganz Europa

GMX ist qualifizierter Vertrauensdiensteanbieter für elektronische Zustelldienste.
mehr.

Pressemitteilung
Europäer misstrauen US-Internet-Unternehmen

Zwei Drittel der europäischen Internet-Nutzer haben Bedenken, ihre privaten Daten bei US-amerikanischen Firmen zu speichern.
mehr.

E-Mails verschwunden? Das sind mögliche Ursachen

Wenn eine E-Mail im GMX Postfach scheinbar unauffindbar ist, kann das verschiedene Ursachen haben.

Wenn eine E-Mail im GMX Postfach scheinbar unauffindbar ist, kann das verschiedene Ursachen haben. © Shutterstock

Manchmal ist es wie verhext: Eine E-Mail, die man gestern noch gelesen hat, scheint heute wie vom Erdboden verschluckt. Kann das wirklich passieren? Keine Sorge, E-Mails verschwinden nie einfach so aus dem GMX Postfach. Welche Ursachen dahinter stecken, wenn die E-Mails scheinbar plötzlich weg sind und mit welchen einfachen Tricks man eine solche Überraschung zukünftig verhindern kann, ist im folgenden Beitrag zusammengestellt.

 

Neue Mobilfunk-Tarife im Januar bei GMX

Im neuen Jahr bietet GMX günstige Mobilfunk-Tarife ab 6,99 Euro monatlich.

Im neuen Jahr bietet GMX günstige Mobilfunk-Tarife ab 6,99 Euro monatlich. © Shutterstock

Der Januar bietet sechs neue Tarife von GMX im D- und E-Netz. Einsteiger und Viel-Surfer können mit den „All-Net & Surf“-Paketen ab 6,99 Euro monatlich surfen und telefonieren. Wer im neuen Jahr schnell und günstig mobil unterwegs sein möchte, findet dabei mit den GMX Mobilfunk-Tarifen gute Kombinationen aus Frei-Einheiten und Highspeed-Datenvolumen.

Wie Online-Kriminelle zu Weihnachten ihre Phishing-Netze auswerfen

Weihnachtsshopping im Netz ruft immer mehr Online-Kriminelle und deren Phishing Mails auf den Plan.

Weihnachtsshopping im Netz ruft immer mehr Online-Kriminelle auf den Plan. © Shutterstock

Weihnachtszeit ist Shopping-Zeit. Immer mehr Menschen verwenden dabei das Internet, um die Geschenke für ihre Liebsten bequem von zu Hause aus zu besorgen. Das wissen auch Internet-Kriminelle und nutzen die Weihnachtszeit, um durch Phishing private Daten wie Passwörter oder Kreditkartendaten zu erbeuten. Allerdings nicht nur, indem sie lediglich die Anzahl der Phishing-Mails erhöhen.

Weihnachtsfotos mobil und sicher speichern

Digitale Weihnachtsbilder lassen sich einfach und sicher in der Cloud speichern.

Digitale Weihnachtsbilder lassen sich einfach und sicher in der Cloud speichern. © Shutterstock

Bald ist es so weit: Der Weihnachtsbaum erstrahlt in vollem Glanz, die Familie kommt zusammen und es gibt viele Leckereien zu naschen. Weihnachten ist für viele ein Anlass, die schönen Momente mit den Liebsten auf Bildern festzuhalten. In Zeiten von Smartphones ist das meistens auch ganz einfach möglich. Doch wie werden die gemachten Bilder anschließend sicher gespeichert und wie können Freunde und Familie einfach auf die Fotos zugreifen?