Abhörsicher kommunizieren: So verschlüsseln Sie Ihre E-Mails in Outlook

6. Februar 2014 von

SSL-Verschlüsselung Outlook

Unter dem Menüpunkt „Kontoeinstellungen” lässt sich SSL bequem in Outlook aktivieren.

Ab Ende März 2014 transportiert GMX im Rahmen der Brancheninitiative „E-Mail made in Germany“ nur noch SSL-verschlüsselte E-Mails. Die Umstellung auf verschlüsselte und damit abhörsichere Verbindungen ist bereits in vollem Gange. Wer eine Drittsoftware wie Microsoft Outlook für den E-Mail-Versand einsetzt, muss SSL gegebenenfalls manuell aktivieren. Wie das geht, zeigen wir hier.

Nach dem Starten von Outlook können Sie über das Menü „Datei“ den Reiter „Kontoeinstellungen“ auswählen und hier die notwendigen Änderungen vornehmen. Sollten Sie eine ältere Version von Outlook wie Outlook 2003 oder Outlook 2007 nutzen, finden Sie die Kontoeinstellungen nicht im Menü „Datei“, sondern im Menü „Extras“.

Wählen Sie nun Ihr GMX Konto aus und klicken Sie auf „Ändern“. Wählen Sie das Feld „Weitere Einstellungen“ aus und wechseln Sie anschließend zum Reiter „Erweitert“. Geben Sie hier folgende Werte ein, wenn Sie den Server-Typ „POP3“ nutzen:

– Posteingangsserver (POP3): 995
– „Server erfordert eine verschlüsselte Verbindung (SSL)“: Häkchen setzen
– Postausgangsserver (SMTP): 587
– „Verwenden Sie den folgenden verschlüsselten Verbindungstyp“: TLS (oder STARTTLS, falls diese Option angeboten wird)

Sollten Sie den Server-Typ „IMAP“ nutzen (nur GMX ProMail und GMX TopMail), geben Sie diese Werte ein:

– Posteingangsserver (IMAP): 993
– „Verwenden Sie den folgenden verschlüsselten Verbindungstyp“: SSL
– Postausgangsserver (SMTP): 587
– „Verwenden Sie den folgenden verschlüsselten Verbindungstyp“: TLS (oder STARTTLS, falls diese Option angeboten wird)

Bestätigen Sie die Einstellungen anschließend mit „OK“. Mit nur wenigen Klicks wird ihre elektronische Post so nun auch über Outlook abhörsicher zum Empfänger transportiert.

Alle Nutzer, die ihren E-Mail-Verkehr über einen Browser wie Internet Explorer, Firefox oder Chrome abwickeln, müssen sich um nichts kümmern: Ihre E-Mails sind bereits jetzt automatisch mit SSL-Verschlüsselung geschützt. Auch Nutzer, die über die Smartphone-App von GMX auf ihre E-Mails zugreifen, brauchen keine Änderungen vornehmen.

Die wichtigsten Fragen und Antworten rund um das Thema SSL sowie eine ausführliche Anleitung zur Aktivierung finden Sie auf unseren Hilfeseiten im Internet.

Kategorie: Sicherheit

Verwandte Themen

Von streng bis gelassen: Das sind die häufigsten Datenschutztypen in Deutschland

Von Leichtsinn kann keine Rede sein: Sechs Jahre nach Einführung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sind die meisten Deutschen achtsam im Umgang mit ihren Daten bei Online-Diensten und auf smarten Geräten. Je nach Einstellung und Risikobereitschaft lassen sich vier Typen unterscheiden: die stets wachsamen Datenschutzwächter, die mainstream-orientierten Vorsichtigen, die neugierigen Kompromissbereiten und die gelassenen Unbeschwerten. Eine aktuelle Umfrage im Auftrag von GMX und WEB.DE zeigt, wie diese Typen in der deutschen Bevölkerung vertreten sind. mehr

Sechs Jahre DSGVO: Wenig genutzte Rechte, viel Frust über Datenschutzformulare und Cookie-Banner

Sechs Jahre nach Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) haben erst 35 Prozent der Deutschen ihre Rechte in Anspruch genommen. Dafür kann bereits mehr als jeder Zweite (57 %) auf schlechte Erfahrungen mit den Datenschutzformularen zurückblicken und 38 Prozent sind von Cookie-Bannern genervt. Zu diesen Ergebnissen kommt eine repräsentative Umfrage im Auftrag von GMX und WEB.DE. mehr