SSL bei GMX: Was iPhone- und Windows Phone-Nutzer berücksichtigen sollten

Im Rahmen der Brancheninitiative „E-Mail made in Germany“ nutzt GMX nur noch Verbindungen, die mittels SSL geschützt sind. Was Sie als Nutzer von Sammeldiensten sowie Drittanbietern wie Outlook oder Thunderbird nun beachten müssen, haben wir Ihnen bereits gezeigt. Wie Sie auch Ihr iPhone und Windows Phone SSL-fit machen, erfahren Sie hier.

10. April 2014 von Sebastian Schulte

Besitzer eines iPhones oder iPads können die SSL-Verschlüsselung wie folgt aktivieren: Tippen Sie in den Einstellungen Ihres Gerätes den Eintrag „Mail, Kontakte, Kalender“ an. Wählen Sie nun Ihr GMX-Konto aus und scrollen Sie nach unten, bis Sie auf den Reiter „Erweitert“ treffen.

Tippen Sie auf „Erweitert“ und aktivieren Sie „SSL verwenden“. Gehen Sie einen Schritt zurück und wählen Sie die „SMTP“-Einstellungen aus. Tippen Sie den „primären Server“ „mail.gmx.net“ an und aktivieren Sie auch hier wieder „SSL verwenden“. Die Einrichtung ist damit abgeschlossen und Ihr E-Mailverkehr nun verschlüsselt.

SSL mit Windows-Phone

Starten Sie die E-Mail-App und wählen Sie Ihre GMX E-Mailadresse aus. Öffnen Sie über das Kontextmenü unten rechts die „Einstellungen“ und tippen Sie auf „Synchronisierungseinstellungen“. Scrollen Sie nach unten und geben Sie folgende Werte ein:

  • Posteingangsserver (POP): pop.gmx.net:995:1
  • Posteingangsserver (IMAP): imap.gmx.net:993:1
  • Postausgangsserver (SMTP): mail.gmx.net:587:1

Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf „Erweiterte Einstellungen“. Setzen Sie hier vor allen vier Auswahlmöglichkeiten ein Häkchen:

  • Authentifizierung für Ausgangsserver erforderlich
  • Benutzernamen und Kennwort auch zum Senden von E-Mail verwenden
  • SSL für eingehende E-Mails erforderlich
  • SSL für ausgehende E-Mails erforderlich

Bestätigen Sie die Einstellungen mit dem „OK“-Symbol. Ihre E-Mails werden so nun auch mit Ihrem Windows-Phone abhörsicher zum Empfänger transportiert.

Welche Einstellungen Sie bei Ihren Android-Geräten vornehmen müssen, zeigen wir Ihnen hier. Die wichtigsten Fragen und Antworten rund um das Thema SSL sowie eine ausführliche Anleitung zur Aktivierung finden Sie außerdem auf unseren Hilfeseiten im Internet.

Kategorie: Mail

Verwandte Themen

Wer schreibt mir da? Wie man Spam am Absender erkennt

Spammer haben es heute nicht leicht: Obwohl sie das Internet mit immer mehr Spam überschwemmen, müssen sie gegen eine starke Spam-Abwehr ankämpfen. Gelingt es ihnen dennoch, an den Spam-Filtern vorbei in den Posteingang ihrer Opfer zu gelangen, kann man sie als E-Mail-Nutzer auch dort oft schnell enttarnen. Vor allem am Absender lässt sich erkennen, ob hinter der Nachricht eine böse Absicht steckt. mehr

Studie: E-Mail-Kommunikation mit Behörden und Online-Shops gewinnt in Österreich an Relevanz

Mit der fortschreitenden Digitalisierung wird auch die E-Mail in Österreich immer wichtiger. Insbesondere die Kommunikation mit Behörden und Online-Shops legt zu. Zu diesem Ergebnis kommt das Forschungsinstitut MindTake aus Wien, das im Auftrag von GMX 500 Österreicherinnen und Österreicher zu ihrer E-Mail-Nutzung befragt hat. Die Untersuchung ist repräsentativ für die Internet-Bevölkerung ab 15 Jahren. mehr