Von Herzen: Der Valentinstag bei GMX

Zum Valentinstag fragen sich viele, welch kleine Freude sie dem Partner oder der Partnerin bereiten können. GMX hat gleich mehrere Vorschläge für eine tolle Valentinsüberraschung.

14. Februar 2020 von Linda Schwarz

Die digitalen Valentinsüberraschungen lassen sich auch in letzter Minute umsetzen. (C) Shutterstock

Ein digitaler Liebesgruß

Ob Liebesbotschaft oder einfach mal „Danke“ sagen – die digitale Grußkarten von GMX werden einfach per E-Mail, Link oder QR-Code verschickt. Besonders praktisch ist das für Paare, die eine Fernbeziehung führen oder getrennt auf Reisen sind. Der Valentinsgruß wird dem Partner oder der Partnerin unabhängig vom derzeitigen Standort digital übermittelt und es besteht nicht die Gefahr, dass die Post verloren geht oder nicht rechtzeitig ankommt. Ist der Empfänger gerade auf der Arbeit, zaubert ihm die Grußkarte ein Lächeln ins Gesicht, ohne dass die Kollegen etwas davon mitbekommen.

Eine romantische Grußkarte zu versenden gelingt in wenigen Schritten: Eine Auswahl an Grußkarten gibt es direkt im Postfach unter der Kategorie „Grußkarten“ – „Valentinstag“. Ist die perfekte Karte gefunden, wählt der Versender ein oder mehrere Empfänger aus und beschriftet die Karte mit einer persönlichen Widmung. Bis zu 500 Zeichen kann die Nachricht lang sein. Danach wird sie per E-Mail, Link oder QR-Code versendet – übrigens auch auf sozialen Netzwerken oder per Messenger.

Tarif-Schnäppchen für Verliebte

Damit Verliebte künftig ausgiebig Liebesgrüße austauschen können, braucht es einen Mobilfunkvertrag mit ausreichend Datenvolumen. GMX hat dafür eine geeignete Tarif-Empfehlung. Die „All-Net Flat LTE 5 GB“ gibt es nun mit fünf (statt vier) Gigabyte und beinhaltet zusätzlich eine Telefon- und SMS-Flat für 9,99 Euro im Monat. So steht dem Hochladen von gemeinsamen Bildern, langen Video- oder Telefongesprächen und dem Austausch romantischer Nachrichten keine Datensperre mehr im Weg.

Mit „Valentins“ Freude schenken und WEB.Cent sammeln

Zum Valentinstag hat der WEB.Cent Partnershop „Valentins“ ein romantisches Angebot: Valentins verschickt Blumen und Geschenke sowie personalisierte Getränke und Heliumballons. Der Shop verspricht sieben Tage Frischegarantie für Blumen, damit sie den Empfänger wie frisch gepflückt erreichen. WEB.Cent ist das Bonunsprogramm von GMX. Bei jedem Einkauf in einem Partnershop sammeln Nutzer „WEB.Cent”. Diese lassen sich entweder beim Einkauf andere Produkte einlösen oder per Cashback auszahlen. Für eine Bestellung bei Valentins erhalten Nutzer +5 Prozent in WEB.Cent.

Ein gemeinsamer Kalender

Eine weitere romantische, schnell umsetzbare und kostenlose Idee zum Valentinstag ist das Anlegen eines gemeinsamen Kalenders. Dafür legt der Nutzer im GMX Postfach einfach einen neuen Kalender an, trägt die wichtigen Termine ein, und lädt die Person dazu per E-Mail-Adresse ein. Der Individualität sind kaum Grenzen gesetzt: Vom Kalendernamen über die Farbe bis hin zur Zeitzone ist alles individuell einstellbar. Der große Vorteil eines Online-Kalenders ist, dass er von zu Hause und auch unterwegs ganz einfach abrufbar ist. Dank der Synchronisation sind alle Termine immer aktuell und durch die zusätzliche Erinnerungsfunktion wird kein Date oder Jahrestag verpasst.

Kategorien: Mail, News

Verwandte Themen

Emmy-prämierte Unterhaltung bei GMX

Bei GMX haben Nutzer die Chance auf ausgezeichnetes Entertainment: Der TV-Streaming-Dienst Zattoo, der GMX Kunden zu attraktiven Konditionen zur Verfügung steht, wurde jetzt mit dem Emmy Award ausgezeichnet. mehr

Nur jeder fünfte Internet-Nutzer trainiert seinen Spam-Filter

Lediglich 19 Prozent markieren verdächtige E-Mails im eigenen Postfach als Spam. mehr