Profi-Tipps fürs Postfach: Machen Sie mehr aus Ihrem GMX Konto

Die E-Mail ist unser täglicher Begleiter im Netz: Aber schöpfen wir das volle Potenzial des Postfachs wirklich aus? Die GMX Profi-Tipps helfen Nutzerinnen und Nutzern dabei, das eigene E-Mail-Konto noch effizienter einzusetzen.

14. April 2021 von Christian Friemel

Einfach mehr rausholen: Die Profi-Features im GMX Postfach. (C) GettyImages

Mehr Übersicht mit dem Intelligenten Postfach

Onlineshopping-Fans kennen das Spiel: Jeder Einkauf im Netz zieht eine ganze Kette von E-Mails nach sich. Nacheinander landen dann Bestellbestätigung, Rechnung, Versandbestätigung und Versandstatus-Informationen im Posteingang. Das Intelligente Postfach hilft dabei, den Überblick zu behalten: Auf Wunsch sortiert die künstliche Intelligenz alle E-Mails mit Shopping-Bezug in den Ordner „Online-Bestellungen“ ein. Zusätzlich wird der Versand-Status der Bestellungen in Echtzeit angezeigt. Auch bei anderen Aufgaben kann das Intelligente Postfach eine echte Hilfe sein: So erkennt die Technologie zuverlässig E-Mail-Kategorien wie „Newsletter”, „Social Media” oder „Abos und Verträge” und sortiert die Nachrichten in entsprechende Ordner ein.

Briefe digital empfangen – Mit Briefankündigung und Digitaler Kopie

Morgens schon wissen, was später im Briefkasten liegt: Registrierte Nutzerinnen und Nutzer können sich mit der Briefankündigung vorab bequem per E-Mail über eingehende Briefpost informieren lassen. Im Anhang der Benachrichtigungs-E-Mail wird ein Foto des Briefumschlags mitgesendet. So ist man jederzeit im Web und in den Smartphone-Apps von GMX darüber informiert, welche Post man bekommt. Der Service in Kooperation mit der Deutschen Post AG ist kostenfrei und kann direkt in den Einstellungen des eigenen E-Mail-Kontos aktiviert werden. Wer möchte, entscheidet sich zusätzlich noch für die ebenfalls kostenfreie Digitale Kopie: Bei diesem Dienst stellen Deutsche Post und GMX nicht nur den Briefumschlag, sondern auch gleich den Briefinhalt als PDF im E-Mail-Anhang zur Verfügung – das Einverständnis von Absender und Empfänger vorausgesetzt.

Gut im Training – der persönliche Spam-Filter

Wer Spam-Mails nicht direkt löscht, sondern in den Spam-Ordner einsortiert, trainiert so seinen persönlichen Spam-Filter. Unerwünschte E-Mails landen so direkt im Spam-Ordner und nicht mehr im Posteingang. Dabei lernt das System ständig dazu und kann in Zukunft noch treffsicherer potenzielle Schad-Mails von Nutzerinnen und Nutzern fernhalten. Übrigens: Wer in den Postfacheinstellungen die „erweiterte Spam-Bekämpfung” aktiviert, stellt seine eigenen Sortierungen völlig anonym auch dem systemweiten Filter von GMX zur Verfügung. So profitieren alle Nutzerinnen und Nutzer von einem sichereren Posteingang.

Postfach-Startseite individuell konfigurieren

GMX Nutzerinnen und Nutzer können sich die Inhalte auf der Postfach-Startseite frei zusammenstellen und haben so Nachrichten, Wetter und TV-Programm direkt im Blick. Rechts auf der Startseite unter dem Reiter „Startseite einrichten“ lassen sich sowohl Design als auch Inhalte nach eigenen Vorlieben anpassen. So landet zum Beispiel der Wetterbericht als Widget direkt auf der Startseite im Postfach einsehen will.

Ein Terminkalender für alle Bedürfnisse

Wer den GMX Kalender verwendet, bekommt Termine und Geburtstage auch direkt im Postfach angezeigt. Mit speziellen Themenkalendern, beispielsweise für die Lieblingssportart oder das Fernsehprogramm, behält man die eigene Terminplanung im Überblick. Termine im Kalender lassen sich auch mit anderen Personen teilen. Und wer mit dem Partner, der Partnerin oder der Familie planen möchte, legt einen Gruppenkalender an, auf den auch die ausgewählten Personen Zugriff haben.

Newsletter verwalten – mit nur einem Klick

GMX Nutzer können ihre Newsletter direkt im Postfach administrieren. Dabei hilft das blaue @-Zeichen im Betreff. Nur Newsletter von vertrauenswürdigen Absendern erhalten diese Kennzeichnung. Wer einen Newsletter nicht mehr erhalten möchte, kann ihn direkt im Postfach abbestellen. Dazu ist kein Wechsel auf die Homepage des Newsletter-Anbieters notwendig: GMX bietet den „Abbestellen“-Button direkt im Posteingang über der geöffneten Mail an.

Freigaben in der Cloud erteilen

In der GMX Cloud werden Bilder ganz einfach mit Freunden und Familie geteilt. Wer beispielsweise seine Urlaubsfotos mit anderen teilen möchte, verschickt einfach einen Freigabelink für den Cloud-Ordner, in dem die Bilder abgelegt sind.

E-Mail-Benachrichtigungen mit dem GMX MailCheck

Der GMX MailCheck zeigt dem Nutzer neu eingegangene E-Mails direkt im Browser an – unabhängig davon, auf welcher Seite er sich gerade befindet. So können Mails schnell gelesen, geschrieben und beantwortet werden. Wer zusätzlich den E-Mail-Alarm aktiviert, bekommt auch bei geschlossenem Browser E-Mail-Benachrichtigungen auf dem Desktop angezeigt – auf Wunsch auch mit Signalton.

Eigene Filterregeln für mehr Ordnung

Eine nützliche Funktion für mehr Übersicht im Postfach sind Filterregeln. E-Mails bestimmter Absender oder mit bestimmtem Betreff werden automatisch in einen dafür angelegten Ordner einsortiert. Wenn also beispielsweise eine Filterregel für die monatliche Rechnung des Mobilfunk-Anbieters angelegt wird, dann landen alle zuvor empfangenen und künftig eintreffenden Rechnungen in dem ausgewählten Ordner. Filterregeln können im GMX Postfach unter „E-Mail – Einstellungen – Ordner – Filterregeln“ verwaltet werden.

 

Kategorien: Mail, News

Verwandte Themen

Vier von fünf Deutschen achten im digitalen Alltag auf Klimaschutz

81 Prozent der Deutschen achten in ihrem digitalen Alltag darauf, weniger Energie und Ressourcen zu verbrauchen. Viele vermeiden Elektroschrott und verzichten auf Ausdrucke. mehr

Welttag des Briefeschreibens: Viele finden E-Mails genauso schön wie Briefe

Der “Welttag des Briefeschreibens” am 1. September soll daran erinnern, wie sehr wir uns über handgeschriebene Briefe freuen. Eine repräsentative Umfrage im Auftrag der E-Mail-Anbieter WEB.DE und GMX zeigt allerdings, dass für viele eine persönliche E-Mail genauso schön ist. mehr