Smart in den Urlaub starten: Vier Tipps für die digitale Urlaubsvorbereitung

Zu jeder Reise gehören Urlaubsvorbereitungen: Der Sonnencreme-Bestand wird aufgestockt, der Reisepass aktualisiert oder eine Versicherung abgeschlossen. Wichtig sind auch digitale Vorkehrungen, denn Smartphone, Tablet & Co. sind immer mit dabei. GMX gibt vier Tipps für einen sicheren und entspannten Urlaub.

18. Juni 2019 von Linda Schwarz

Um den Urlaub noch entspannter genießen zu können sollten auch digitale Urlaubsvorbereitungen getroffen werden. © Shutterstock

Tipp 1: Wichtige Reisedokumente hinterlegen

Ob am Flughafen, am Strand oder bei einer Städte-Tour – Gepäck kann auf einer Reise schnell verloren gehen oder geklaut werden. Besonders ärgerlich wird es, wenn wichtige Reisedokumente, die Kreditkarte oder das Smartphone vom Verlust betroffen sind. Daher ist es ratsam, alle wichtigen Dokumente in digitaler Form vor dem Urlaubsbeginn in einem Cloud-Speicher wie der GMX Cloud abzulegen – beispielsweise die Buchungsbestätigung vom Hotel, eine Ausweiskopie, Fluginformationen, Kreditkartendaten und wichtige Telefonnummern. So hat der oder die Betroffene von überall auf der Welt und unabhängig von der Hardware Zugriff auf die Informationen. Besonders sensible Dateien können Ende-zu-Ende-verschlüsselt im GMX Tresor abgelegt werden und sind somit geschützt. Ein Zugriff ist dann nur mit dem speziellen Tresor-Passwort des Anwenders möglich.

Tipp 2: Backup durchführen

Die Gefahr, dass ein mobiles Endgerät im Urlaub abhandenkommt oder beispielsweise durch einen Badeunfall kaputt geht, ist groß. Damit im schlimmsten Fall nicht auch noch die gesammelten Bilder, Videos und Dateien verloren gehen, lohnt sich die Anfertigung einer Sicherheitskopie der gespeicherten Dateien vor dem Urlaub. Das Backup kann auf einem anderen Gerät (z.B. stationärer PC), einem externen Speicherplatz (z.B. externe Festplatte), oder in der Cloud abgelegt werden. Zudem gibt es einen weiteren Vorteil: Sollte im Urlaub der Speicherplatz auf dem Smartphone voll sein, können Urlauber beruhigt alte Bilder löschen und haben mehr Platz für neue Urlaubserinnerungen. Wer bei der Anfertigung von Backups Hilfe benötigt, findet diese im GMX Newsroom.

Tipp 3: Urlaubsbilder in die Cloud

Ein weiterer Tipp für alle Urlauber ist die optimierte Einrichtung der Cloud. Dafür lohnt sich die Installation der GMX Cloud App auf dem Smartphone oder dem Tablet. Ist das Feature „Automatischer Fotoupload“ einmal eingerichtet, werden alle geschossenen Bilder automatisch in die GMX Cloud hochgeladen. Die Funktion lässt sich bei Bedarf auf WLAN-Netzwerke beschränken, um mobiles Datenvolumen zu sparen.

Wer einzelne Urlaubsfotos oder ganze Ordner mit Mitreisenden oder den Verwandten daheim teilen möchte, kann das ganz einfach per Freigabelink tun.

Zusätzlich bietet die App ein weiteres tolles Bild-Feature: Durch einen Klick auf „Fotoprodukt erstellen“ können Abzüge, Bildbände und Fototassen in nur wenigen Schritten bei Europas größtem Fotoservice CEWE bestellt werden. Wer sich davor scheut, private Bilder – beispielsweise vom Strand – in die Cloud zu laden, kann diese sensiblen Dateien im GMX Tresor ablegen. Die Bilder sind so sicher Ende-zu-Ende-verschlüsselt.

Tipp 4: Vorbereitungen im E-Mail-Postfach

Um den Urlaub entspannt genießen zu können, sollten auch im Postfach Urlaubsvorkehrungen getroffen werden. Damit einem nach dem Urlaub keine Flut an ungelesenen und unsortierten Mails erwarten, sollte schon im Vorfeld Ordnung in das Postfach gebracht werden. Unwichtige E-Mails werden gelöscht und die restlichen in thematisch angelegte Ordner einsortiert. Auch für die Reiseinformationen wird ein Ordner angelegt und die zugesendeten Reisedokumente darin abgelegt. So sind die Unterlagen im Notfall schnell abrufbar.

Für das berufliche E-Mail-Postfach sollte unbedingt eine automatische Abwesenheitsnotiz eingerichtet werden, damit Kollegen und geschäftliche Kontakte Bescheid wissen. Auch im persönlichen E-Mail-Postfach lohnt sich eine automatische Abwesenheitsnotiz, falls im Urlaub keine E-Mails gelesen und beantwortet werden.

Kategorien: News, Sicherheit

Verwandte Themen

Foto-Abzüge aus der Cloud – GMX integriert Fotoservice CEWE

GMX Nutzer können ab sofort ihre digitalen Lieblingsbilder aus der Cloud in die echte Welt holen. Durch die neue Funktion lassen sich die schönsten Aufnahmen auswählen und bei Europas größtem Fotoservice CEWE als Abzug oder Bildband bestellen. mehr

GMX führt Zwei-Faktor-Authentifizierung ein

GMX Nutzer können ihre E-Mails und Cloud-Daten ab sofort mit einer Zwei-Faktor-Authentifizierung schützen. Damit verstärkt GMX den Passwortschutz für seine 18 Millionen Nutzer in Deutschland, Österreich und der Schweiz durch eine zusätzliche Sicherheitsstufe. mehr

World Backup Day 2019: Sicherheitskopien richtig anfertigen

Am 31. März ist der internationale World Backup Day. Der optimale Anlass, endlich eine Sicherheitskopie aller wichtigen Daten anzulegen. mehr

E-Mail-Nutzer sind sich einig: GMX hat die besten Zusatz-Features

Welches E-Mail-Postfach ist für die eigenen Bedürfnisse das geeignete? Um Onliner bei dieser Entscheidung zu unterstützen, hat Testbild gemeinsam mit Statista E-Mail-Nutzer nach ihren Erfahrungen befragt. GMX belegt in der Kategorie Zusatz-Features den ersten Platz. mehr